Wir freuen uns auf die Weltpremieren von ZENTRALFLUGHAFEN THF (Kamera: anotherstory-Klient Juan Sarmiento G.) und DIE DEFEKTE KATZE (Hauptdarsteller: anotherstory-Klient Hadi Khanjanpour) auf der diesjährigen Berlinale, die vom 15.-25. Februar 2018 stattfinden wird.

ZENTRALFLUGHAFEN THF – Der Flughafen Tempelhof in Berlin steht für die monumentale Selbstinszenierung der Nationalsozialisten, ist aber durch die Luftbrücke von 1948/49 auch zu einem Symbol der Freiheit geworden. Seit Herbst 2015 dienen einige Hangars als Flüchtlingsnotunterkunft. Der Syrer Ibrahim und der Iraker Qutaiba träumen mit mehr als 2000 Geflüchteten davon, endlich anzukommen. Voller Hoffnung bereiten sie sich mit Übersetzern, Ärzten, Sprachlehrern und Jobvermittlern auf ein neues Zuhause in Deutschland vor. Fehlende Rückzugsmöglichkeiten sowie Kommunikations- und Verwaltungsbarrieren werden dabei zur Herausforderung während auf dem benachbarten Tempelhofer Feld Berliner und Touristen ihrem Alltag entfliehen. Chaos und Harmonie: zwei Welten an einem Ort.
Ein Jahr lang begleitete Regisseur Karim Aïnouz den Alltag der beiden Heimatsuchenden. Eindrucksvolle Bildkompositionen dokumentieren einfühlsam ihr von Unsicherheit, Verstörung, Leid, Unbeschwertheit und Sehnsucht bestimmtes Leben. Architektur und Jahreszeiten verleihen dabei ihrer Realität ein surreales Gesicht. Das Porträt einer Stadt in einer Stadt – und zugleich eines von Europa zwischen Utopie und Krise.

Der Film wurde von Lupa Film, Berlin produziert.

DIE DEFEKTE KATZE – Mina lebt im Iran. Mit ihrem Wunsch zu heiraten ist sie verhältnismäßig spät dran. Kian (Hadi Khanjanpour) ist Arzt iranischer Herkunft und lebt als Single in Deutschland. Von mehreren gescheiterten Blind Dates frustriert, nimmt er schließlich den Rat seiner Mutter an, auf traditionelle iranische Art, durch arrangierte Gespräche mit potenziellen Partnerinnen, eine Frau zu finden. Bei den ersten vorsichtigen Begegnungen zwischen Mina und Kian entflammt zwar nicht die große romantische Liebe, doch die Möglichkeit einer künftigen Gemeinsamkeit tut sich auf. Mina entscheidet sich, Kian zu heiraten und sich der Ungewissheit einer neuen Existenz in Deutschland zu stellen. Beide haben die besten Absichten, ihre Beziehung harmonisch zu gestalten – und scheitern doch kontinuierlich. Wunderbar unaufgeregt, aber mit feinem Gespür für Ängste, Schlüsselmomente und Wendepunkte erzählt Regisseurin Susan Gordanshekan von einer Beziehung, die sich zunehmend als defekt erweist, wie die Katze, die Mina in den gemeinsamen Haushalt einbringt. Einen Weg, der für sie beide taugt, findet das Paar erst, nachdem es die aufgeladenen Erwartungen aneinander sowie die ihres sozialen Umfeldes abstreift.

Der Film wurde von produziert von Glory Film, München.

Vorstellungen

ZENTRALFLUGHAFEN THF (Regie: Karim Ainouz) Samstag 17.02. 17.00 Uhr Kino International, Sonntag 18.02. 12.00 Uhr CineStar 7, Montag 19.02. 15.00 Uhr Cinestar 3

DIE DEFEKTE KATZE (Regie: Susan Gordanshekan) Sonntag 18.02. 19.00 Uhr CinemaxX, Montag 19.02. 12.30 Uhr Colloseum, 20.00 Uhr CinemaxX, Dienstag 20.02. 21.30 Uhr ACUDkino

Ticketvorverkauf ab 12. Februar 2018: https://www.berlinale.de/de/programm/tickets/index.html

7. Februar 2018|News|