Kolja Raschke, Bildgestalter

 

Kontakt


Hemma Heine
t +49 30 890 090 85
f +49 30 890 090 86
hemma@anotherstory.de






Kurzbiografie


Aufgewachsen in Darmstadt. Nach dem Abitur freiberuflich als Architekturmodellbauer tätig. Erste Animationsfilme und Modellbauer für einen Science-Fiction Film. Später Ausstatter bei Kurzfilmen und Musikvideos. Studium im Fach Kamera an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Diplom 2005 mit dem Spielfilm PRINZESSIN.

Jahrgang: 1972
Wohnsitz: Darmstadt und Berlin
Sprachen: Englisch
Internationale Arbeitserfahrung:
Rumänien, China, Russland, USA

Kolja Raschke


Filmografie

2016

DIE ANFÄNGERIN
Spielfilm, Kino
ZDF / arte
Produktion: Lichtblick Media GmbH, Berlin
ARRI ALEXA, 2K
Regie: Alexandra Sell



2015

TREFFEN SICH ZWEI
Spielfilm, TV
ZDF
Produktion: Tamtam Film GmbH, Hamburg
ARRI ALEXA, 2K
Regie: Ulrike von Ribbeck




2011

ACHTUNG ARZT
Spielfilm, TV
Sat.1
Produktion: U5 Filmproduktion GmbH, Frankfurt a.M.
16mm / 2nd Unit
Regie: Rolf Silber




2010

DOCTOR’S DIARY
TV-Serie
RTL
Produktion: Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
16mm, 2nd Unit
Regie: Sophie Allet-Coche




2008

DAMALS NACH DEM KRIEG
Dokumentarfilm (4×52 Min.)
ARD
Produktion: LOOKS Film & TV GmbH, Leipzig
Sony PDW-700 / XDCAM HD
Regie: Karsten Laske




2008

1. MAI – HELDEN BEI DER ARBEIT
Spielfilm, Kino
Episode: Der Ausflug
Produktion: Frisbeefilms GmbH & Co. KG., Berlin
Panasonic AG-DVX100 / Mini-DV
Regie: Carsten Ludwig und Jan Christoph Glaser




2008

STAUB
Dokumentarfilm, Kino
WDR / arte
Produktion: ma.ja.de. Filmproduktions GmbH, Leipzig
35mm
Regie: Hartmut Bitomsky




2007

SCHÖNE BESCHERUNG
Spielfilm, Kino
Produktion: X Filme Creative Pool GmbH, Berlin
35mm, 2nd Unit
Regie: Vanessa Jopp




2006

VALERIE
Spielfilm, Kino
Produktion: credo:film GmbH, Berlin
35mm
Regie: Birgit Möller




2006

JESUS LIEBT DICH
Dokumentarfilm, Kino
Erzählstrang: Cody Mui & Pastor Scott Rourk
Produktion: OVAL Filmemacher GbR, Berlin
Sony PMW-EX3 / XDCAM EX
Regie: Michaela Kirst




2006

MEIN FÜHRER
Spielfilm, Kino
Produktion: X Filme Creative Pool GmbH, Berlin
35mm, 2nd Unit
Regie: Deny Levy




2005

PRINZESSIN
Spielfilm, Kino
Produktion: Colonia Media Filmproduktions GmbH, Köln
16mm
Regie: Birgit Großkopf




2005

FIRN
Mittellanger Film, 40 Min.
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
Panasonic AG-DVX100
Regie: Axel Koenzen




2005

SOLLBRUCHSTELLE
Dokumentarfilm
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
2nd Unit
Regie: Eva Stotz




2004

PETER ZADEK INSZENIERT PEER GYNT
Dokumentarfilm, Kino
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
Panasonic AG-DVX100 / Mini-DV
Regie: Alexander Nanau




2003

CHARLOTTE
Mittellanger Film, 30 Min.
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
35mm
Regie: Ulrike von Ribbeck




2003

VÄTER
Spielfilm, Kino
Produktion: X Filme Creative Pool GmbH, Berlin
Sony PDW-700 / DVCAM, 2nd Unit
Regie: Dany Levy




2002

AM SEE
Kurzfilm, 11 Min.
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
ARRI SR2 / 16mm
Regie: Ulrike von Ribbeck




Preise und Festivals (Auswahl)


VALERIE



2008

First Steps Award: Nominierung „Best Feature Film“



2007

Hamptons International Film Festival, USA:
Golden Starfish Award Best Feature Film





1. MAI – HELDEN BEI DER ARBEIT



2008

Berlinale: Eröffnungsfilm, Sektion Perspektive Deutsches Kino





PRINZESSIN



2006

First Steps Award:
Bester abendfüllender Spielfilm
Filmfestival Max-Ophüls-Preis





FIRN



2007

Camerimage, Lodz: Bronze Tadpole





CHARLOTTE



2006

Kurzfilmfestival Cortogenia, Madrid:
Preis für den Besten Film



2004

Berlinale: Sektion Perspektive Deutsches Kino
Festival International du Film de Cannes:
Sektion Quinzaine des Réalisateurs





AM SEE



2003

Kerry Film Festival: Bester Film
Festival Internacional de Escuelas de Cine Buenos Aires:
1. Preis in der Kategorie Fiktion



2002

International Festival der Filmhochschulen, München:
Student Camera Award
Filmförderungsanstalt (FFA):
Kurzfilmpreis SHort Tiger
Amiens International Filmfestival:
Preis für den Besten Kurzfilm
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW):
Prädikat wertvoll




Werbefilme und weitere Arbeiten

2011-2014

Kameramann bei ethnographischen Studien für Audi und VW




2010-2014

Produktion, Konzeption, Kamera, Schnitt bei diversen Unternehmensvideos.
Unter Anderem für IG Metall, Frankfurt, Stadt Frankfurt, trivago Düsseldorf, TU Darmstadt und Darmstädter Echo




2002-2008

Diverse Musikvideos




Sonstiges

2010

Gründung der Filmproduktion KORAFILM in Darmstadt
www.korafilm.de




Ausbildung

1999–2005

Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)
Studienschwerpunkt: Kamera
Abschluss: Diplom